Ambulanzen

Notfallambulanz am MKH

Neben der akuten Behandlung und Versorgung in der Ambulanz kann bei Bedarf eine stationäre Aufnahme nötig werden. 

Von der Notfallambulanz können die Patienten in die zentralen Abteilungen, wie Endoskopie, Intensivstation, Schlaganfalls-Überwachungseinheit "Stroke Unit" oder dem modernen Zentral-OP weiterbehandelt werden.

Die Nähe zur „Praxis Am Berg“ mit den modernsten Möglichkeiten der Radiologie und Nuklearmedizin bietet den Medizinern bei der Diagnostik und anschließender Therapieplanung eine professionelle Unterstützung. Dabei werden die Ärzte und Pflegenden durch das leistungsfähige Zentrallabor der Klinik unterstützt.

Nach oben

Das sollten Sie wissen

Wir bemühen uns für Sie den Ablauf so zügig wie möglich zu gestalten. Bedenken Sie bitte, dass Notfälle vorrangig medizinisch versorgt werden müssen. Wenn Sie sich in der Ambulanz vorstellen, bringen Sie bitte Ihre Krankenkassenkarte mit. Auch eine Liste der Medikamente, die Sie einnehmen, hilft uns sehr weiter. Zusätzlich zur Notfallversorgung sind folgende Behandlungswege möglich:

  • Vor- und nachstationäre Behandlung
  • Planung und Durchführung ambulanter Operationen
  • Postoperative Weiterbehandlung
  • BG-Verfahren
  • Schrittmacher-Ambulanz
  • Spezialsprechstunden
  • Fußambulanz, Proktologie, Operationssprechstunde, BG-Sprechstunde, Indikationssprechstunde.

Nach oben

Team

Das Team der Ambulanz ist mit erfahrenen Ärzten und Pflegekräften erster Ansprechpartner, sowohl für stationäre, ambulante und überwiesene Patienten. Bettina Söllner und Martina Hammer sind Ihre Ansprechpartner in chirurgischen Fällen, Zimmer 102. Bei orthopädischen Problemen wenden Sie sich bitte an Margret Richter, Zimmer 106.

Nach oben

Sprechstunden

Wir sind bemüht Sie so schnell als möglich medizinisch zu versorgen. Notfälle müssen jedoch nach ihrer Dringlichkeit behandelt werden, sodass Wartezeiten leider nicht ganz auszuschließen sind. Dafür bitten wir Sie schon jetzt um Ihr Verständnis.

Viele unserer Spezialsprechstunden werden als sogenannte Terminsprechstunde geführt.

Wir möchten Sie bitten vereinbarte Termine einzuhalten und Verspätungen bzw. Absagen telefonisch mitzuteilen.

Abteilung Telefon Zeit
Innere Medizin Notfall-Ambulanz
02202 / 938-2410 oder 938-0
24h / täglich
  Diabetische Fußambulanz, zertifiziert von der AG Fuß der DDG, Terminsprechstunde, Überweisungsschein
02202 / 938-2560
Montags / Donnerstags
13:30 - 18:00 Uhr
Notfälle nach telefonischer Vorankündigung
Unfallchirurgie Notfall-Ambulanz
02202 / 938-2560 oder 938-0
24h / täglich
Geriatrie Notfall-Ambulanz
02202 / 938-2015 oder 938-0
24h / täglich
Neurologie Notfall-Ambulanz
02202 / 938-2810 oder 938-0
24h / täglich
Orthopädie Notfall-Ambulanz
02202 / 938-2210 oder 938-0
24h / täglich
  Sprechstunde (Überweisung notwendig) Mittwochs
08:00 - 15:00 Uhr
  Privatsprechstunde (Dr. Schmidt)
Terminsprechstunde
Dienstags
08:15 - 10:30 Uhr

Donnerstags
13:30 - 16:00 Uhr
  Orthopädische Sprechstunde (Dr. Kriebel)
Terminsprechstunde
Mittwochs
08:30 - 16:00 Uhr
Urologie Notfall-Ambulanz
02202 / 938-2310 oder 938-0
24h / täglich
Chirurgie Notfall-Ambulanz
02202 / 938-2560 oder 938-0
24h / täglich
  Operationssprechstunde, Terminsprechstunde, Überweisungsschein/Einweisung Montag - Freitag
08:30 - 11:00 Uhr
  Allgemeine Chirurgie Montags / Dienstags
08:30 - 13:00 Uhr

Mittwochs
09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstags
08:30 - 13:00 Uhr

Freitags
10:00 - 13:00 Uhr
  Proktologie Terminsprechstunde, Überweisungsschein
02202 / 938-2560
(Wichtig! Untersuchungsvorbereitung erfragen)
Montags
ab 13:30 Uhr
  Tumor-Nachsorge Mittwochs
14:00 - 15:00 Uhr
  BG-Sprechstunde, Terminsprechstunde
02202 / 938-2560
Mittwochs
09:00 - 12:30 Uhr

Nach oben

Kontakt

Dr.-Robert-Koch-Str. 18
51465 Bergisch Gladbach

Tel 02202 938-2560
Fax 02202 938-2611

E-Mail: ambulanzanmeldung(at)mkh-bgl.de